Shiki Wiki
Advertisement
Nao Yasumori
Nao Yasumori.jpg
Eigenschaften
Name Nao Yasumori
Geschlecht Weiblich
Alter: Unbekannt
Job: Unbekannt

Familie: Satsuko, Susumu, Mikiyasu, Tokujirou
Freunde: Megumi, Tatsumi

Staffel: Shiki
Erster Auftritt: Dritte Tragik

Nao Yasumori ( 安森 奈緒) erscheint das erste Mal in Folge 1 "Dritte Tragik". Naos Kindheit war für sie selbst sehr schwierig gewesen, da ihre Eltern alkoholkrank waren, mussten sie Nao grade mal mit sechs Jahren entstich lassen, da sie nicht mehr für Nao tun konnten. Nao ihre jetzige Familie liebt sie sehr, besonders ihr Mann der nach ihren tod trauerte. Wie man im Anime gesehen hat ist Nao eine dementsprechend und liebevolle Ehefrau und Mutter, sie hat ein sehr gutes Verhältnis zu anderen Leuten besonderst bei ihre Schwiegereltern ist sie immer in bester Launer. Zufällig kam die Kirishikis bei ihnen vorbei und bewunderten die Feier, die in den Haus statt gefunden hatt. Dazu meinten die Kirishikis, wenn sie Zeit hätten, würden sie gerne vorbei kommen.

Demzufolge beunruhigt ist ihre Familie, als es ihr von einen Tag auf den anderen offensichtlich sehr schlecht geht, sie eine blasse, fahle Haut aufweist, ihr jeglicher Antrieb abhandengekommen und sämtlicher Funken von Lebensfreude praktisch verschwunden zu sein scheint. Toshio Ozaki, der Klinikarzt und guter Freund von Ehemann Mikiyasu, unterzieht ihr natürlich sofort eine Komplettuntersuchung, muss aber leider feststellen, dass sie an den selben Symptomen leidet wie er sie bereits bei anderen Patienten feststellen musste, die bislang allesamt kurz darauf verstorben sind, vermutlich angesteckt bei Giichi Yasumori den Großvater ihres Mannes.

Charakter

Am Anfang war Nao eine sehr sensible und tapfere Frau, die sie ihre Familie über alles liebte, ihr leben war oft sehr schwer, denn Ihre Eltern waren Alkoholkrank und konnten für Nao nichts mehr tun. Sie war eine liebvolle und offene Frau die selbst mit ihr leben zu recht kam, nur als sie von den "Shikis" gebissen wurde, fühlte sie sich schwach und hatte keine kraft mehr sich zu verteidigen. Auch Fremde nahm sie ihn die Wohnung rein, oder machten ein gespräch wann sie Zeit hätten. Nach dem biss, machte sie sich auf dem weg zur Ozaki Klinik, dort wo ihre Mutter in sterben lag. Fast jeder Shiki musste seine eigene Familie umbringen, sogar Nao die ihre Mutter sehr am herzen lag spionierte sie ne Zeit lang. Tatsumi der Cheff der Shikis hilfte ihr den weg frei zu machen, er schlich sich in der Klinik, und schlagte ein paar den Anführer der Ozaki Klinik, und sprung mit Naos Mutter aus dem Fenster. Auch Als Shiki war sie sehr mutig und trauerte oft, da Megumi sie manschmal fertig machte.

Advertisement